WAS IST EIGENTLICH LÄRM?

Als Lärm bezeichnet man jede Art von Schall, durch den Menschen gestört, belästigt oder gesundheitlich geschädigt werden. Ob und inwieweit Lärm die Gesundheit beeinträchtigt, hängt von zwei Faktoren ab:

  1. von der Intensität bzw. der Lautstärke des Lärms und
  2. der Dauer der Lärmexposition.

Haben Sie Fragen zum Thema Lärmschutz am Arbeitsplatz?
Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne. Telefon: 040 - 55 28 92 - 0

Viel Lärm um nichts?

Lärm schädigt nicht nur das Gehör, sondern auch das Herz-Kreislauf-System, das vegetative Nervensystem und somit den gesamten Organismus. Schlafstörungen, Konzentrationsmangel, Migräne, bis hin zum Herzinfarkt können die Folge sein. Wer regelmäßig ungeschützt einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt ist, vom Presslufthammer bis zum Rasenmäher (vgl. nebenstehende Grafik), riskiert, schwerhörig zu werden. Und zwar dauerhaft und irreparabel.

Auch Mitarbeiter, die in Großraumbüros oder Call Centern arbeiten, sollten auf einen angemessenen Hörschutz achten. Denn extreme akustische Situationen, die beim Telefonieren entstehen können – wie plötzliche Geräuschspitzen von Faxgeräten oder Interferenzen im Telefonnetz –, können zu einem so genannten akustischen Schock führen. Neben dem psychischen Stress, der dabei entsteht, kann das Hörvermögen massiv beeinträchtigt werden.

Aber auch eine über den Tag verteilte kontinuierliche Geräuschbelastung – beispielsweise durch einen hohen Lärmpegel im Büro selbst – kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter haben.

Arbeitsausfälle aufgrund von Unwohlsein, Migräne, oder Hörstürzen können die Folge zu großer dauerhafter Lärmbelastung sein.

In aller Ruhe zum Erfolg

Lärm schadet nicht nur der Gesundheit, auch die Produktivität und Effizienz eines Unternehmens leiden darunter. Deutliche Leistungsminderungen treten schon lange vor den ersten Arbeitsausfällen aus Gesundheitsgründen auf. Nur Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen, bringen entsprechende Leistungen. Sie telefonieren mit mehr Motivation und kommunizieren freundlich und zielgerichtet.

Dazu kommt: Nur wer sich gut hört, kann sich auch gut verstehen. Müssen durch eine undeutliche Übertragung häufig Rückfragen gestellt werden, oder führen Missverständnisse zu längeren Gesprächen, leidet zwangsläufig der Service.

» Ganz Ohr beim Thema Sicherheit
» Was ist eigentlich Lärm?
» Lärmschutz im Callcenter
» Die EU-Standards
» Auf der sicheren Seite
» Glossar